Gründe für deinen Erfolg

Vorteile einer Firmengründung in Dubai

Dubai, ein florierendes globales Wirtschaftszentrum, stellt die perfekte Umgebung bereit, um dein Geschäft auf ein höheres Niveau zu bringen. Profitiere von der starken Wirtschaft, den steuerlichen Anreizen und der strategischen Lage, die Dubai zum idealen Standort für deine Firmengründung machen.

1.

0% Steuerlast, 100% Eigentum

Mit 0% Einkommens-, Körperschafts- & Kapitalsteuer genießen Unternehmen in Dubai attraktive steuerliche Vorteile*. Die Gesetzgebung ermöglicht zudem 100% ausländisches Eigentum, was finanzielles Wachstum fördert und eine volle Kontrolle über das Geschäft bietet.

2.

Schnell wachsende Wirtschaft

Dubai verfügt über eine der am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt, die von Branchen wie Handel, Tourismus, Finanzdienstleistungen und Technologie angetrieben wird. Dadurch werden Unternehmen vielfältige Möglichkeiten zur Expansion und zum Wachstum geboten.

3.

Wettbewerbsfähige Betriebskosten

Dubai bietet wettbewerbsfähige Betriebskosten, einschließlich erschwinglicher Büroflächen und geringer Gebühren für Geschäftslizenzen. Dies ermöglicht es Unternehmen, ihre Betriebskosten zu optimieren und ihre Rentabilität zu steigern.

4.

Optimale strategische Lage

Die strategische Lage Dubais zwischen Europa, Asien und Afrika ermöglicht Zugang zu wichtigen globalen Märkten und erleichtert den internationalen Handel, was Unternehmen optimal positioniert, um neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen.

5.

Weltklasse Infrastruktur

Die hervorragende Infrastruktur umfasst moderne Flughäfen, Seehäfen und Verkehrsnetze, die Geschäftsreisen vereinfachen und einen reibungslosen Warentransport gewährleisten, wodurch Unternehmen effizienter arbeiten können.

6.

Sicherheit & Stabilität

Dubais politische Stabilität und Sicherheit schaffen ein attraktives Geschäftsumfeld, das Investitionen begünstigt und Firmen  die nötige Sicherheit für langfristiges Wachstum, Erfolg und nachhaltige Entwicklung bietet.

Qualität und Expertise vereint

Unser Service für deine Firmengründung in Dubai

Vertraue auf HeyDubai für die erfolgreiche Umsetzung deiner Unternehmensgründung in Dubai! Wir bieten dir tiefgreifendes Fachwissen und erstklassige Betreuung, um deinen Geschäftserfolg von Beginn an zu sichern.

Komplexe Firmenkonstrukte

Wir entwerfen und setzen komplexe Firmenkonstrukte um, indem wir individuelle Bedürfnisse und Geschäftsziele berücksichtigen. So bieten wir maßgeschneiderte Lösungen für dein Unternehmen in Dubai.

Erfahrung im Unternehmensaufbau

Unser Team besitzt umfangreiche Erfahrung im Aufbau von Unternehmen, um das volle Potenzial und die Effizienz eines Unternehmens zu maximieren.

Breitgefächerte Fachkompetenz

Dank unserer breitgefächerten Fachkompetenz können wir auf vielfältige Branchenkenntnisse zurückgreifen und dein Unternehmen effektiv bei der Firmengründung in Dubai begleiten.

Top-Leistung zum fairen Preise
Für alle Personen die sich einfach nur zurücklehnen wollen - den Rest erledigt das HeyDubai-Team
Freezone-Firmengründung
Persönliche Begleitung
Residence Visa
Virtual Office
Emirates ID
Permanente Betreuung
Jetzt kostenfreies Erstgespräch buchen
In nur 6 einfachen Schritten

Freezone Unternehmen in Dubai gründen: Der Prozess

01
Kostenfreies & unverbindliches Erstgespräch

Du buchst einen Termin über unsere Webseite. Wir sprechen im Detail über dein Vorhaben, wie wir dir helfen können und beantworten dir all deine Fragen - offen & transparent. Unser Team entwickelt dann die beste Strategie für deine Firmengründung und sendet dir ein Angebot.

02
Start der Zusammenarbeit & Upload deiner Unterlagen

Nachdem du dich für HeyDubai als Partner entschieden hast, stellen wir dir unser sicheres Upload-Tool auf unserer Webseite zur Verfügung. Dort kannst du bequem alle notwendigen Dokumente und Informationen hochladen.

03
Beantragung deiner Firmenlizenz

Unser Team kümmert sich um die Einreichung aller notwendigen Dokumente und die Beantragung deiner Firmenlizenz vor Ort. Die Gründung deines Unternehmens ist innerhalb weniger Tage abgeschlossen, ohne dass du persönlich in Dubai anwesend sein musst.

04
Antragstellung für dein Visum

Sobald deine Firma gegründet ist, kümmern wir uns um den Antrag für dein Visum. Unser Team arbeitet eng mit den zuständigen Behörden zusammen, um den Prozess für dich so reibungslos und schnell wie möglich zu gestalten. Du kannst dich entspannt zurücklehnen, während wir die Formalitäten für dich erledigen.

05
Reise nach Dubai: Abschluss der letzten Formalitäten

Nach Erhalt deiner Firmenlizenz und deines Visums wird es Zeit, nach Dubai zu reisen. Wir holen dich persönlich an deiner Unterkunft ab und begleiten dich bei den letzten erforderlichen Schritten. Dazu gehört der Medical Test, die Ausstellung deines Residence Visas und die Erfassung deines Fingerabdrucks für die Emirates ID.

06
Dauerhafte Partnerschaft für anhaltenden Erfolg

Bei HeyDubai geht unsere Unterstützung über die Firmengründung hinaus. Wir bleiben dein verlässlicher Partner und stehen dir mit unserer Erfahrung und unserem Wissen permanent zur Verfügung, solange dein Unternehmen besteht.

Wieso ist HeyDubai der richtige Partner?

Firma gründen in Dubai durch Experten: Vertraue auf vertiefte Fachkenntnisse

HeyDubai entstand aus unseren eigenen Erfahrungen und Herausforderungen bei der Firmengründung in Dubai. Wir haben uns zusammengeschlossen, um gemeinsam die Fallstricke zu überwinden und bieten nun anderen Unternehmen unsere umfassende Expertise und erprobten Strategien für eine erfolgreiche Unternehmensgründung in Dubai.

Offene & transparente Kommunikation

Schneller & zuverlässiger Service

Effektive & professionelle Spezialisten

HeyDubai.de Team Patrick, Daniel, Denny Teamfoto, Firmengründungsagentur Dubai
NEU: Oktober 2023!

Ausgezeichnet für Exzellenz:
Unser IFZA Top Partner Award

HeyDubai wurde mit dem "Top Partner Award" der IFZA ausgezeichnet. Diese prestigeträchtige Auszeichnung würdigt unsere kontinuierliche Spitzenleistung, unsere unübertroffene Kundenzufriedenheit und unser explosives Wachstum im Bereich der Auswanderung und Firmengründung in Dubai. Bei HeyDubai streben wir nach Exzellenz in allen Aspekten unserer Dienstleistungen. Wenn du einen verlässlichen Partner suchst, sind wir die klare Wahl.

HeyDubai mit IFZA CEO Jochen Knecht und Diego Michel Fotoshooting
Denny, Patrick und Daniel von HeyDubai IFZA
IFZA Top Partner Award HeyDubai Auszeichnung
HeyDubai Team mit IFZA CEO Jochen Knecht und Diego Michel mit dem Top Partner Award
Das 
HeyDubai Team bei der IFZA Preisverleihung
Das 
HeyDubai Team bei der IFZA Preisverleihung
HeyDubai Team mit IFZA CEO Jochen Knecht und Diego Michel mit dem Top Partner Award
IFZA Top Partner Award HeyDubai Auszeichnung
Denny, Patrick und Daniel von HeyDubai IFZA
HeyDubai mit IFZA CEO Jochen Knecht und Diego Michel Fotoshooting
NEU: Januar 2024!

Wir wurden zum Gold Partner der IFZA ernannt

In kürzester Zeit haben wir große Meilensteine erreicht und wurden ein weiteres Mal von der IFZA ausgezeichnet. Dieser neue Titel spiegelt nicht nur unseren rasanten Aufstieg wider, sondern auch das Vertrauen unserer Kunden und die reibungslose Zusammenarbeit mit unserem Team!

100% Zufriedenheitsquote

Ehrliche Kundenberichte: Warum HeyDubai die Nr. 1 für deine Firmengründung in Dubai ist

Erfahre, warum unsere Kunden auf unsere erstklassige Unterstützung setzen und wie sie gemeinsam mit uns die vielfältigen Geschäftschancen in Dubai erfolgreich genutzt haben.

"HeyDubai hat die Firmengründung in Dubai für mich exzellent durchgeführt. Von Anfang an fühlte ich mich bestens betreut, da sie mir bei allen Fragen kompetent zur Seite standen. Besonders beeindruckt hat mich, dass sie mich persönlich in Dubai abgeholt und zu allen wichtigen Terminen begleitet haben.

Was Hey Dubai von anderen unterscheidet, ist die prompte Reaktionszeit. Egal zu welcher Tageszeit, nach nur wenigen Minuten erhielt ich stets eine hilfreiche Antwort.
Das schafft ein hohes Maß an Vertrauen und Sicherheit.

Ich kann HeyDubai uneingeschränkt empfehlen, insbesondere all jenen, die eine Auswanderung nach Dubai planen. Mit diesem Team an meiner Seite fühlte ich mich nie alleine gelassen.
Vielen Dank für die herausragende Unterstützung!"

Lucas S.

Trading

"Ein herzliches Dankeschön an das gesamte Team von „HeyDubai“.

Es wurden alle Fragen umfassend beantwortet und auch der Service vor Ort mit Denny war zuverlässig sowie gut organisiert.

Über den gesamten Prozess hinweg konnte ich beliebige Fragen stellen, und es wurde sich um alles professionell gekümmert. Patricks Expertise im Bereich der Firmenstrukturen vermittelt enorme Klarheit und das Gefühl, in guten Händen zu sein.

Ich kann die Jungs nur wärmstens weiterempfehlen!"

Ben B.

E-Commerce

"Vom ersten sympathischen Kontakt mit Patrick in der Schweiz, mit allen Informationen, die man für eine Entscheidung braucht, bis zur Lieferung der Bankkarte hat einfach alles reibungslos und extrem freundlich funktioniert.

Mit Patrick, Denny und Daniel von HeyDubai fühlt man sich nicht, als würde man in ein neues Land wechseln, sondern in einen Freundeskreis aufgenommen werden.

Jeder hat seine Aufgaben im Team und erfüllt die immer 100% zu Gunsten ihrer Kunden. Ihr habt mir definitiv nicht nur den neuen Start ermöglicht sondern auch gezeigt was Professionalität mit Begeisterung wirklich bedeutet.

Kann und werde euch definitiv weiterempfehlen. Vielen Dank für alles und bis bald!"

Matthias G.

Lifestyle-Coaching

"Bin begeistert von dem super Service von HeyDubai! Die Firmengründung lief komplett reibungslos und ohne jeglichen Aufwand von meiner Seite ab. Ich musste mich wirklich um nahezu nichts kümmern. Alles wurde mir abgenommen. Darüber hinaus wurde mir bei jeder Frage, die auch über die Firmengründung hinausging, direkt weitergeholfen.  

Ich würde wirklich jedem, der über eine Firmengründung in Dubai nachdenkt, HeyDubai ans Herz legen.

Denny, Patrick und Daniel sind nicht nur super kompetent, sondern auch extrem hilfsbereit und machen es einem leicht, in Dubai Fuß zu fassen."

Leon W.

Coaching (Fitness & Ernährung)

"Vielen Dank für die exzellente Betreuung!

Ich hätte nicht gedacht, das es SO wenig Aufwand für mich ist und einfach ist. Ich musste mich um nichts kümmern und konnte den ganzen Prozess rundum sorglos genießen.

Für mich einer der größten Pluspunkte für Hey Dubai, ist die ständige Erreichbarkeit und sofortige Rückmeldung.

Absolute Empfehlung!"

Nils N.

Coaching (Mindset)

"Dank HeyDubai wurde mein Traum eines eigenen Unternehmens in meiner Wunschdestination wahr - schnell, einfach und komfortabel. Vom Erstgespräch bis zum Residence Visa in nur 1 Monat. Patricks Beratung ist unglaublich wertvoll, nicht weniger wertvoll sind Denny's Begleitung und Tipps sowie Daniels Arbeit im Hintergrund.

Danke euch und ich freue mich auf den zukünftigen Austausch!"

Marc. R

Consulting (Künstliche Intelligenz)

"Ich suchte nach einer Agentur, um meine Firma in Dubai zu gründen. Nach einigen Gesprächen fühlte ich mich bei HeyDubai am wohlsten. Sie beantworteten sofort all meine Fragen und beeindruckten mich mit ihrer Expertise. Die Kommunikation war ausgezeichnet, sie antworteten schnell und begleiteten mich während des gesamten Prozesses. Von Anfang bis Ende hatte ich 100% Sicherheit und Vertrauen.

Ich bin froh, einen Partner gehabt zu haben, der alles so einfach organisiert hat. Ich kann HeyDubai wärmstens empfehlen."

Laura N.

Social Media Marketing

"Patrick, mit seiner sympathischen Art und umfangreichem Knowhow, ist wie ein Freund und sorgt für eine umfassende Betreuung.
Denny stellt sicher, dass alle Termine reibungslos und perfekt organisiert ablaufen, er ist stets erreichbar und bereit zu helfen.
Daniel, der hinter den Kulissen arbeitet, liefert wertvolle Informationen & Checklisten, immer per E-Mail erreichbar.

HeyDubai steht für persönliche Betreuung und exzellenten Service, sie sind die Antwort für das ultimative Dubai-Erlebnis."

Matthias U.

Zahnmedizin & Metaverse

"Ich kann HeyDubai nur empfehlen. Mit Patrick habt ihr einen gestanden Unternehmer an der Seite, der euch mit seiner Expertise bei allen Steuerfragen perfekt berät. Vor Ort begleitet euch Denny von Termin zu Termin. Du fühlst dich mit ihm jederzeit super aufgehoben und er tut alles um dir einen angenehmen Behördengang zu ermöglichen.

Danke an das ganze Team, ich würde es immer wieder so machen."

Elliott M.

Coaching (Fitness & Ernährung)

"Wer sich mit dem Thema Auswanderung nach Dubai beschäftigt wird schnell feststellen, dass es hier eine Menge Punkte zu beachten gibt. Zusammen mit dem Team von HeyDubai war ich jedoch von Anfang an super abgeholt, sei es beim Kennenlernen bis hin zur Durchführung und Abschluss aller erforderlichen To-Do’s. Alles höchst professionell mit einem coolen, sympathischen Team.

Wer also vor hat über eine Firmengründung nach Dubai auszuwandern, kann ich HeyDubai nur wärmstens ans Herz legen."

Chris T.

Consulting (IT)

"Professionelle Erstberatung, schnelle Angebotserstellung, keine Extra-Kosten.

Vor Ort wurden alle Termine trotz behördlicher Systemprobleme eingehalten.

Alle Mitarbeiter sind freundlich, professionell, pünktlich und zuverlässig!

Kundenzufriedenheit und Service werden hier groß geschrieben..."

Volker W.

Event-Commerce

Abholung und persönliche Begleitung inklusive

Einige unserer Kunden mit Denny am Tag der Behördengänge

Partnerschaften für optimierte Prozesse

16+ Behörden und Unternehmen, mit denen wir kooperieren

Unverbindlich & kostenfrei

Buche jetzt dein Erstgespräch: Wir sprechen über dein Vorhaben und beraten dich professionell

Wähle einen passenden Tag und eine geeignete Uhrzeit, teile uns alle notwendigen Informationen mit und bestätige deine Buchung - wir werden dich kontaktieren!

Vorab kannst du dich über unseren FAQ-Bereich und  Blog über wichtige und spannende Themen rund um die Firmengründung und das Auswandern & Leben in Dubai informieren.

Wie läuft das Erstgespräch ab? In einem ersten Telefonat wird Patrick mit dir über deine Firmengründung und/oder Auswanderung sprechen, den Prozess erklären, deine Fragen beantworten, die Umsetzbarkeit beurteilen und dir die Kosten nennen. Du solltest dir vorher Gedanken über die Unternehmensgründung (Branche, Tätigkeit) machen und dein geplantes Vorgehen beschreiben.

Beantworte den Fragebogen bitte vollständig. Wir benötigen diese Informationen, um uns optimal auf das Gespräch vorbereiten zu können.

Dein Leitfaden zur Firmengründung

Häufig gestellte Fragen zum Thema: Firma eröffnen in Dubai

Dieser Bereich bietet dir Fragen und Antworten, die tiefere Einblicke in die wichtigsten Aspekte der Firmengründung in Dubai gewähren und dich bei der erfolgreichen Umsetzung deines Unternehmensvorhabens unterstützen.

*Zahle ich als Unternehmer 0% Steuern mit einer Firma in Dubai?

In Dubai können Unternehmer unter bestimmten Bedingungen 0% Steuern zahlen. Abhängig von der Art des Unternehmens und der steuerlichen Ansässigkeit ergeben sich unterschiedliche Regelungen.

In Dubai gelten seit Juni 2023 neue Regelungen zur Körperschaftssteuer für Mainland- und Freezone-Unternehmen.

Mainland-Unternehmen:
Mainland-Unternehmen in Dubai sind einer Körperschaftssteuer von 9% unterworfen, die auf Gewinne ab einem Betrag von 375.000 AED erhoben wird.

Small Business Relief (SBR):
Die Small & Medium Enterprise Business Relief (SBR) steht sowohl Mainland- als auch Freezone-Unternehmen zur Verfügung. Unternehmen mit einem Jahresumsatz unter 3.000.000 AED können von diesem SBR profitieren. Eine Registrierung für die Körperschaftssteuer und der Nachweis des entsprechenden Umsatzes sind hierfür erforderlich. Diese Steuererleichterung ist bis Ende 2026 befristet.

Freezone-Unternehmen:
Freezone-Unternehmen unterliegen ebenfalls der 9% Körperschaftssteuer auf Gewinne über 375.000 AED. Diese Regelung gilt für alle Einkünfte, unabhängig davon, ob sie aus Geschäften innerhalb ihrer Freezone oder im Ausland stammen. Freezone-Unternehmen können auch von der SBR-Regelung Gebrauch machen und müssen die gleichen Voraussetzungen wie Mainland-Unternehmen erfüllen.

Grundsätzlich gibt es in Dubai keine Einkommenssteuer. Um die volle Steuerfreiheit in Dubai legal nutzen zu können, muss die steuerliche Ansässigkeit in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) gegeben sein. Steuerliche Ansässigkeit wird erreicht, wenn mindestens eines der folgenden Kriterien erfüllt ist:

- Mindestens 183 Tage pro Jahr in den VAE verbringen,
- Hauptwohnsitz in den VAE haben,
- Zentrum der wirtschaftlichen Tätigkeit (Haupteinnahmequellen) in den VAE besitzen.

Bei Erfüllung einer oder mehrerer dieser Bedingungen kann ein Tax Residence Certificate von den VAE ausgestellt werden.

Gibt es Steuern in Dubai für Privatpersonen?

In Dubai und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) gibt es für Privatpersonen keine Einkommenssteuer. Das bedeutet, dass das Einkommen, welches Personen in Dubai verdienen, grundsätzlich steuerfrei ist. Dies ist einer der Hauptgründe, warum Dubai als attraktiver Standort für internationale Fachkräfte und Unternehmer gilt.

Auch wenn Privatpersonen in Dubai keine Einkommenssteuer zahlen, sollten sie sich dennoch über die steuerlichen Verpflichtungen in ihrem Herkunfts- oder Wohnsitzland informieren. In einigen Ländern gilt das sogenannte Welteinkommensprinzip, welches besagt, dass das gesamte Einkommen einer Person, unabhängig davon, wo es erzielt wurde, besteuert wird. Daher ist es ratsam, sich mit den Steuergesetzen des eigenen Landes vertraut zu machen und gegebenenfalls professionelle Beratung in Anspruch zu nehmen.

Was ist eine Freezone und welche Vorteile bietet sie bei der Firmengründung in Dubai?

Eine Freezone ist ein Wirtschaftsgebiet in den Vereinigten Arabischen Emiraten, das ausländischen Investoren bei der Firmengründung folgende Vorteile bietet:

1. Einfacher und schneller Gründungsprozess
2. 100% ausländisches Eigentum ohne lokalen Partner
3. Steuerliche Anreize, solange Geschäfte innerhalb der Freezone oder im Ausland durchgeführt werden
4. Möglichkeit, ausländische Mitarbeiter zu sponsern und Residence Visa zu beantragen
5. Auf bestimmte Branchen und Geschäftsbereiche maßgeschneiderte Infrastruktur

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Freezone-Unternehmen in der Regel nicht berechtigt sind, Geschäfte direkt mit dem Mainland zu tätigen, ohne einen lokalen Vertriebspartner oder einen autorisierten Importeur einzubeziehen.

Was ist der Unterschied zwischen einer Freezone-, Mainland- und Offshore-Firma in Dubai?

Der Hauptunterschied zwischen Freezone-, Mainland- und Offshore-Firmen in Dubai liegt in den rechtlichen Strukturen, Eigentumsverhältnissen und Geschäftsmöglichkeiten.

Freezone-Firmen ermöglichen 100% ausländisches Eigentum und bieten steuerliche Anreize, solange Geschäfte innerhalb der Freezone oder im Ausland durchgeführt werden. Sie sind jedoch in der Regel eingeschränkt, wenn es darum geht, direkt mit dem Mainland Geschäfte zu tätigen.

Mainland-Firmen können direkt mit dem lokalen Markt in den VAE Geschäfte tätigen. Bei Handelsgesellschaften besitzt der lokale Anteilseigner (VAE-Staatsangehöriger) 51% der Geschäftsanteile, während der ausländische Anteilseigner 49% der Anteile hält. Bei Dienstleistungsunternehmen dürfen ausländische Staatsangehörige und Gründer 100% der Unternehmensanteile besitzen.

Offshore-Firmen haben ihren rechtlichen Sitz außerhalb der VAE, werden jedoch im Land registriert. Sie waren früher eine Option für internationale Geschäftstätigkeiten und Steueroptimierung, sind jedoch aufgrund von Schwierigkeiten bei der Eröffnung von Firmenkonten und veränderten regulatorischen Rahmenbedingungen nicht mehr empfehlenswert.

Wie viel kostet eine Firmengründung in Dubai?

Die Kosten für eine Firmengründung in Dubai hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie der Anzahl der Mitarbeiter und Shareholder, der benötigten Visa und den Geschäftsaktivitäten des Unternehmens. Im Durchschnitt beginnen die Kosten für eine Firmenlizenz in einer Freezone bei 11.900 AED und können bis zu 20.900 AED betragen. Die Kosten variieren je nach Anzahl der Mitarbeiter, Shareholder und Visa-Anforderungen.

Zusätzliche Kosten entstehen für die verschiedenen Aspekte der Firmengründung. Dazu gehören die Establishment Card (2.000 AED), Visa-Gebühren (3.750 AED pro Visa), Bearbeitungsgebühren für die Emirates ID, medizinische Tests und die Eröffnung eines Firmenkontos. In einigen Fällen können auch zusätzliche Gebühren für die Beschleunigung von Prozessen in Behörden anfallen.

Es ist zu beachten, dass die genannten Kosten, mit Ausnahme der Servicegebühren der Agentur, feste Kosten sind, die an die Freezone oder Behörde gezahlt werden und für alle gleich hoch sind.

Wie lange dauert der Prozess der Firmengründung in Dubai?

Die Dauer des Firmengründungsprozesses in Dubai kann variieren und hängt von verschiedenen Umständen ab, wie beispielsweise Feiertagen oder der aktuellen Arbeitsbelastung der Behörden.

In Zeiten erhöhter Nachfrage kann die Gründung eines Unternehmens länger dauern, insbesondere während des Ramadan. Im Normalfall dauert der Gründungsprozess jedoch etwa 5-7 Werktage.

Wie lange ist das Residence Visum in Dubai gültig?

Das Residence Visum in Dubai ist für zwei Jahre gültig und kann verlängert werden, solange die Firma weiterhin besteht. Nach Ablauf der zwei Jahre fällt bei jeder weiteren Verlängerung erneut eine Gebühr in Höhe von x pro Residence Visa an.

Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass es verschiedene Visumsarten gibt, darunter auch solche, die für fünf oder sogar zehn Jahre gültig sind.

Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Visumtypen und den Voraussetzungen können in unserem Blogbeitrag zum Thema Residence Visum in Dubai nachgelesen werden.

Wie lange ist die Firmenlizenz in Dubai gültig?

Die Gültigkeitsdauer einer Firmenlizenz in Dubai beträgt standardmäßig 1 Jahr. Es besteht jedoch die Möglichkeit, Lizenzen mit einer längeren Gültigkeitsdauer von 2, 3 oder sogar 5 Jahren zu erwerben. Bei der Wahl einer längeren Laufzeit werden auf den ursprünglichen Gesamtpreis Rabatte gewährt, die wie folgt gestaffelt sind:

- Bei einer 2-Jahres-Lizenz erhält man einen Rabatt von 15%.
- Bei einer 3-Jahres-Lizenz beträgt der Rabatt 20%.
- Bei einer 5-Jahres-Lizenz wird ein Rabatt von 30% gewährt.

Die Möglichkeit eine Lizenz mit einer längeren Laufzeit zu erwerben kann Unternehmen dabei helfen, Zeit und Mühe bei der Verwaltung ihrer Lizenzerneuerungen zu sparen und von den angebotenen Rabatten zu profitieren.

Ist ein Wohnsitz in Dubai für die Firmengründung erforderlich?

Ein Wohnsitz in Dubai ist für die Firmengründung nicht zwingend erforderlich. Bei der Gründung einer Freezone-Firma ist es möglich, ein Unternehmen ohne Wohnsitz in Dubai zu führen. Allerdings kann es von Vorteil sein, einen Wohnsitz in Dubai zu haben, um als steuerlich ansässig zu gelten und in vollem Umfang von den steuerlichen Vorteilen zu profitieren

Kann ich als Unternehmer in Dubai leben und arbeiten?

Als Unternehmer besteht die Möglichkeit, in Dubai zu leben und zu arbeiten. Im Rahmen der Firmengründung ist die Berechtigung für ein Residence Visum gegeben, welches das Leben und Arbeiten in Dubai ermöglicht.

Durch das Erhalten eines Residence Visums wird auch eine Emirates ID ausgestellt. Mit der Emirates ID können Unternehmer ihre Geschäfte in Dubai führen und von den Vorteilen des Lebens in den Vereinigten Arabischen Emiraten profitieren.

Warum benötige ich ein Visum, wenn ich eine Firma in Dubai gründe?

Die Notwendigkeit eines Visums bei der Gründung einer Firma in Dubai ergibt sich aus den Anforderungen der Banken in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Diese verlangen von mindestens einem Shareholder, meist dem General Manager oder einer Person mit Berechtigung zur Eröffnung eines Bankkontos, ein Residence Visum.
Ohne ein solches Visum kann kein Firmenkonto eröffnet werden.

Bei einer Aufteilung der Unternehmensanteile von 50% zu 50% ist das Residence Visum vom General Manager vorzuweisen. Dies stellt sicher, dass die Geschäftsführung der Firma in Dubai ansässig ist und die notwendigen Formalitäten für das Bankwesen erfüllt werden.

Wie eröffne ich ein Firmenkonto in Dubai?

Die Eröffnung eines Firmenkontos in Dubai kann eine komplexe Angelegenheit sein, da viele Banken strenge Anforderungen stellen.

Dazu gehören unter anderem häufig saubere Kontoauszüge der letzten drei Monate eines Firmen- oder Privatkontos des Antragstellers. Zudem hängt die Akzeptanz von den Geschäftsaktivitäten der Firma ab, da nicht alle Banken jede Art von Firmenaktivität unterstützen.

Dabei variiert der Prozess der Kontoeröffnung je nach Art des Unternehmens und kann von wenigen Tagen bis hin zu 2-3 Wochen dauern.

Hat Dubai mit Deutschland ein Doppelbesteuerungsabkommen?

Ein Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) ist eine Vereinbarung zwischen zwei Ländern, die darauf abzielt, die Doppelbesteuerung von grenzüberschreitenden Einkommen zu vermeiden und den Informationsaustausch zwischen den Steuerbehörden zu erleichtern. Ein solches Abkommen kann den international tätigen Unternehmen und ihren Mitarbeitern steuerliche Vorteile bieten.

Deutschland hatte bis zum 31. Dezember 2021 ein DBA mit den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), das allerdings ausgelaufen ist. Daher gibt es derzeit kein aktives DBA zwischen Deutschland und Dubai. Allerdings bestehen weiterhin Doppelbesteuerungsabkommen zwischen den VAE und anderen Ländern wie Österreich und der Schweiz.

Das Fehlen eines DBA zwischen Deutschland und den VAE kann in einigen Fällen zu steuerlichen Herausforderungen führen. Beispielsweise kann die Verlagerung der steuerlichen Ansässigkeit nach Dubai für in Deutschland unbeschränkt Steuerpflichtige und deutsche Staatsangehörige schwierig sein, was dazu führt, dass das Besteuerungsrecht häufig bei Deutschland verbleibt. Trotzdem kann es für Mitarbeiter, die ihren deutschen Wohnsitz aufgeben und nur noch der beschränkten Steuerpflicht in Deutschland unterliegen, Gestaltungsspielräume geben, sodass die in den VAE erzielten Einkünfte nicht in Deutschland steuerpflichtig sind.

Da das DBA mit den VAE ausgelaufen ist, besteht nun die Möglichkeit, den Auslandstätigkeitserlass (ATE) für bestimmte begünstigte Tätigkeiten in den VAE anzuwenden. Dies kann zur Freistellung von der Besteuerung des darauf entfallenden Arbeitslohns in Deutschland führen, sofern die Voraussetzungen des ATE erfüllt sind.

Gibt es eine Buchhaltungspflicht für Firmen in Dubai?

Ab Juni 2023 wird in Dubai eine Buchhaltungspflicht für Firmen eingeführt, da zu diesem Zeitpunkt die Körperschaftssteuer von 9% wirksam wird. Diese Pflicht gilt sowohl für Firmen in den Freizonen als auch für solche auf dem Festland (Mainland). Die Einführung der Buchhaltungspflicht soll die steuerliche Transparenz und Compliance  gewährleisten. Es ist allerdings auch anzumerken, dass die Buchhaltung in Dubai nicht so komplex gestaltet wird, wie es bspw. in Deutschland der Fall ist.

Die Unternehmen sind verpflichtet, ihre Buchhaltung nach dem International Financial Reporting Standards (IFRS) durchzuführen. Der IFRS-Standard ist international anerkannt und soll sicherstellen, dass die Finanzberichte von Unternehmen vergleichbar, verständlich und transparent sind.

Fällt in Dubai eine Mehrwertsteuer an?

In Dubai und den gesamten Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) wird eine Mehrwertsteuer erhoben. Seit dem 1. Januar 2018 beträgt der Standard-Mehrwertsteuersatz 5%, der auf die meisten Waren und Dienstleistungen Anwendung findet.

Es gibt jedoch Ausnahmen, bei denen bestimmte Güter und Dienstleistungen, wie grundlegende Lebensmittel, Bildung und Gesundheitsdienstleistungen, entweder von der Mehrwertsteuer befreit sind oder einem reduzierten Satz von 0% unterliegen.

Für Unternehmen in Freihandelszonen gelten in vielen Fällen besondere Regelungen hinsichtlich der Mehrwertsteuer. Da sich diese Unternehmen häufig auf Exportgeschäfte und internationale Dienstleistungen konzentrieren, profitieren diese meist von der Null-Prozent-Regelung.

Welche Rechtsformen gibt es in Dubai für Unternehmen?

In Dubai gibt es verschiedene Rechtsformen für Unternehmensgründungen, die sich in Freihandelszonen und dem Festland unterscheiden. Zu den gängigen Rechtsformen gehören:

1. Freezone-Firmen
- Freezone-Einzelunternehmen (FZE)
- Freezone-Gesellschaft mit beschränkter Haftung (FZCO oder FZ-LLC)

2. Mainland-Firmen
- Einzelunternehmen
- Zivilgesellschaft
- Gesellschaft mit beschränkter Haftung (LLC)
- Aktiengesellschaft (PJSC)

Die Wahl der richtigen Rechtsform hängt von Geschäftszielen, Eigentumsverhältnissen, dem Standort und rechtlichen Anforderungen ab.

Was sind die Vorteile einer Firmengründung in Dubai?

Einige der Hauptvorteile einer Firmengründung in Dubai sind:

1. 100%ige Eigentümerschaft: Ausländische Investoren können die volle Kontrolle über ihre Unternehmen in Dubai haben, ohne lokale Partner oder Anteilseigner zu benötigen.

2. 100% Kapital- und Gewinnrückführung: Unternehmen in Dubai können ihr gesamtes Kapital und ihre Gewinne ohne Einschränkungen ins Ausland überweisen.

3. Niedrige Steuersätze: Dubai bietet attraktive Steuerbedingungen, darunter niedrige Körperschaftssteuersätze und keine Einkommensteuer für natürliche Personen.

4. Keine Mindestkapitalanforderung: Unternehmen müssen kein bestimmtes Mindestkapital vorweisen, um in Dubai gegründet zu werden.

5. Flexible Gründungsoptionen: In Dubai können sowohl Freihandelszonengesellschaften als auch Niederlassungen ausländischer Unternehmen registriert werden.

6. Schnelle und effiziente Gründungsprozesse: Dubai ist bekannt für seine zügigen Unternehmensgründungsverfahren, die es Investoren ermöglichen, ihre Geschäfte schnell aufzubauen und zu betreiben.

7. Keine physische Präsenz erforderlich: Unternehmer müssen während des Gründungsprozesses nicht persönlich in Dubai anwesend sein, was Zeit und Ressourcen spart.

Diese und viele weitere Vorteile machen Dubai zu einem attraktiven Standort für ausländische Unternehmer, die nach einer Geschäftsmöglichkeit im Nahen Osten suchen.

Wie kann man sich in Dubai selbstständig machen?

In Dubai selbstständig zu werden, erfordert entweder die Gründung einer Firma oder die Tätigkeit als Freiberufler. Beide Optionen setzen die Erlangung einer entsprechenden Lizenz voraus.

1. Firmengründung: Die Gründung einer Firma in Dubai setzt die Beantragung einer Firmenlizenz voraus, die von den zuständigen Behörden je nach Tätigkeitsbereich und Unternehmensstruktur erteilt wird. Sobald die Lizenz erteilt ist, kann das Unternehmen betrieben und in Dubai als Selbstständiger agiert werden.

2. Freiberufler: Seit 2021 besteht in Dubai auch die Möglichkeit, als Freiberufler zu arbeiten und zu leben. Freiberufler-Lizenzen werden in verschiedenen Sektoren und Freihandelszonen vergeben, darunter:

- Medien (Dubai Media City)
- Technologie (Dubai Internet City)
- Bildung (Dubai Knowledge Park)
- Kreative Industrien (Dubai Design District)

Zu beachten ist, dass Freiberufler kein lokales Firmenkonto eröffnen und keine Mitarbeiter einstellen dürfen. Dies kann die Geschäftstätigkeit einschränken und sollte bei der Entscheidung für den Status als Freiberufler berücksichtigt werden.

Aus diesem Grund empfehlen wir die Eröffnung einer Freezone-Firma und stehen bei diesem Prozess professionell zur Seite!

Du hast noch weitere Fragen oder willst ein Unternehmen gründen in Dubai?

Wir stehen dir jederzeit und gerne zur Verfügung - lass uns wissen wie wir dir helfen können!

Wir sind exklusiver Partner der beliebtesten Freezone in Dubai