Krankenversicherung in Dubai: Besteht Versicherungspflicht?

Aktualisiert am
10.1.2024
Verfasst von
HeyDubai-Team
Die Nr. 1 Auswanderungs- und Firmengründungsagentur mit Sitz in den VAE. Mit Hilfe unserer professionellen Unterstützung steht deiner Firmengründung und Auswanderung nichts im Weg!
Du willst nach Dubai auswandern oder eine Firma in Dubai gründen?
Wir sind dir dabei gerne behilflich und beantworten dir all deine Fragen!
Verwende unser Kontaktformular oder Buche einen Termin über unser Buchungstool.
Das Erstgespräch mit dem HeyDubai-Team ist kostenfrei und unverbindlich. Im Anschluss an das Gespräch werden wir ein Angebot zukommen lassen.
Teile diesen Beitrag
& folge uns!

Wie ist man in Dubai krankenversichert?

Die Krankenversicherung in Dubai ist in zwei Hauptkategorien unterteilt: die staatliche Krankenversicherung und die private Krankenversicherung.

Die staatliche Krankenversicherung, die auch als "Thiqa" bekannt ist, wird von der staatlichen Gesundheitsbehörde (Department of Health) angeboten und ist für alle Einheimischen verpflichtend.

Die private Krankenversicherung wird von verschiedenen privaten Gesundheitsversicherungsunternehmen angeboten und ist für alle Einwohner und Beschäftigten in Dubai verfügbar.

Krankenversicherungspflicht als Arbeitnehmer in Dubai

Die Regierung von Dubai hat im Jahr 2014 eine Pflicht zur Krankenversicherung eingeführt, mit dem Ziel, eine umfassende Gesundheitsversorgung für alle ihre Bewohner zu gewährleisten. Die Richtlinie sieht vor, dass sowohl Unternehmen als auch Sponsoren, darunter auch Familienmitglieder, eine Versicherung für ihre Angestellten bzw. für die Personen, für die sie verantwortlich sind, abschließen müssen. Ist man daher in Dubai als Arbeitnehmer beschäftigt, ist der Arbeitgeber verpflichtet beim Angestellten für die Krankenversicherung aufzukommen. Auch Sponsoren sind verpflichtet, Versicherungsschutz für die von ihnen abhängigen Personen zu gewähren.

Gesetzliche Krankenversicherungspflicht für Expats in Dubai

Für Expats, die sich in Dubai niederlassen und als Selbstständige oder Rentner im Emirat leben, besteht eine Krankenversicherungspflicht. Diese müssen die Kosten der Krankenversicherung selbst tragen. In diesem Fall besteht die Wahl zwischen einer nationalen und internationalen privaten Krankenversicherung.

  • Bei der nationalen Krankenversicherung sind nur die ärztlichen Leistungen innerhalb Dubais oder der Vereinigten Arabischen Emirate inbegriffen.
  • Die internationale Krankenversicherung hingegen bietet oftmals einen weltweiten Versicherungsschutz an. Die Kosten belaufen sich auf ca. 200-350€ abhängig von verschiedenen Faktoren (z.B. Alter, Leistungsumfang, Vorerkrankungen etc.)

Eine Nichterfüllung dieser Pflicht kann sowohl finanzielle als auch rechtliche Konsequenzen haben. Daher sollten Expats die Anforderungen der Krankenversicherung im Auge behalten und sicherstellen, dass sie einen geeigneten Versicherungsschutz für ihre individuellen Bedürfnisse wählen.

Vorteile einer privaten internationalen Krankenversicherung

Viele Expats in Dubai entscheiden sich für eine private internationale Krankenversicherung anstelle der lokalen Optionen, um ihre Gesundheitsbedürfnisse abzudecken. Dieser Ansatz hat mehrere bemerkenswerte Vorteile, die ihn zu einer bevorzugten Wahl machen:

  • Globale Abdeckung: Eine der größten Stärken der internationalen Krankenversicherung ist ihre weltweite Gültigkeit. Im Gegensatz zu lokalen Plänen, die in der Regel nur innerhalb der Landesgrenzen gelten, bietet die internationale Krankenversicherung Deckung, egal wo du dich auf der Welt befindest. Dies ist besonders vorteilhaft für diejenigen, die häufig reisen.
  • Breite Palette von medizinischen Dienstleistungen: Internationale Krankenversicherungen bieten in der Regel eine breitere Palette von medizinischen Dienstleistungen an, darunter spezialisierte Behandlungen, chronische Krankheitsversorgung, psychische Gesundheitsversorgung und sogar Evakuierungsdienste.
  • Zugang zu einem breiteren Netzwerk von Anbietern: Mit einer internationalen Krankenversicherung hast du Zugang zu einem breiteren Netzwerk von Gesundheitsdienstleistern, darunter Top-Kliniken und Spezialisten auf der ganzen Welt.
  • Keine Sprachbarriere: Die Kommunikation mit der Versicherung in deiner Muttersprache kann den Prozess erheblich erleichtern. Internationale Versicherungsanbieter bieten in der Regel mehrsprachigen Support und helfen Missverständnisse zu vermeiden.
  • Flexible Versicherungspläne: Viele internationale Versicherer bieten flexible Pläne an, die auf individuelle Bedürfnisse und Umstände zugeschnitten werden können. Du kannst aus verschiedenen Abdeckungsstufen und Zusatzleistungen wählen, um sicherzustellen, dass dein Versicherungsplan genau das bietet, was du benötigst.
  • Nahtlose Versicherungsübertragung: Wenn du deinen Wohnort ändern, bietet die internationale Krankenversicherung eine nahtlose Übertragung des Versicherungsschutzes ohne Unterbrechungen oder neue Wartezeiten.

Mindestanforderungen für den Versicherungsschutz einer Krankenversicherung in Dubai

Dubai hat bestimmte Mindestanforderungen für Krankenversicherungen festgelegt, die alle Arbeitgeber und Sponsoren für ihre Arbeitnehmer und abhängigen Personen erfüllen müssen. Auch wenn du als Expat unabhängig bist und dich selbst versichern musst, gelten folgende Mindestanforderungen:

  • Ambulante Behandlungen
  • Stationäre Behandlungen
  • Diagnostische Tests
  • Medikamente
  • Mutterschaftsleistungen bei Frauen

Krankenversicherungspflicht für Touristen in Dubai

Für Touristen, die Dubai besuchen, besteht keine Pflicht für eine Krankenversicherung. Es wird jedoch dringend empfohlen, dass Reisende eine Reisekrankenversicherung abschließen, die medizinische Notfälle abdeckt. Im Falle einer Krankheit oder Verletzung können die Kosten für medizinische Versorgung in Dubai sehr hoch sein. Für Touristen die nur für einen bestimmten im Emirat bleiben, gibt es spezielle Reisekrankenversicherungen.

Diese Versicherungen bieten ähnliche Leistungen wie die staatliche oder private Krankenversicherung, sind jedoch auf den Zeitraum des Aufenthalts im Emirat beschränkt.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Krankenversicherung in Dubai nicht nur für medizinische Notfälle gilt, sondern auch für regelmäßige Arztbesuche und Vorsorgeuntersuchungen. Daher sollten alle Einwohner und Beschäftigten in Dubai eine gültige Krankenversicherung haben, um sicherzustellen, dass sie im Falle eines medizinischen Notfalls oder eines regelmäßigen Arztbesuchs abgesichert sind.

Du willst nach Dubai auswandern und suchst nach der passenden Krankenversicherung? Das HeyDubai-Team vermittelt dich an die optimale internationale Krankenversicherung für deine Bedürfnisse, sodass auch du und deine Familie im Ausland rundum versichert sind!

Wir sind exklusiver Partner der beliebtesten Freezone in Dubai